optometrische Untersuchung


Die optometrische Untersuchung

Die Optometristen von im lux-Team sind hervorragend auf ihrem Fachgebiet ausgebildet. Innerhalb der optometrischen Untersuchungen stellen wir deshalb nicht nur eventuell vorhandene Sehfehler sondern auch andere behandlungs- oder beobachtungsbedürftige Auffälligkeiten am Auge fest.

Die Optometrie ermöglicht Ihnen vielfältige aufschlussreiche Untersuchungsverfahren. Dazu zählen die monokulare und binokulare Augenglasbestimmung aber vielmehr die Kontrolle des vorderen und hinteren Augenabschnittes mit dem angeschlossenen visuellen System. Zudem unterstützen wir Sie aktiv in der Vorbeugung eines Glaukoms, indem wir ein optometrisches Screening auf eventuelle Risikofaktoren und Auffälligkeiten anbieten.

Stellen unsere Optometrie-Experten bei der Untersuchung fest, dass Ihnen der Besuch bei einem augenärztlichen Facharzt weiterhelfen wird, erstellen wir einen Kurzbericht. Aus rechtlichen Gründen weisen wir Sie darauf hin, dass die Verdachtsdiagnosen einer optometrischen Untersuchung nicht die augenärztliche Untersuchung ersetzt.

Unsere Optometristen bieten Ihnen die folgenden Untersuchungen an:
 
  • 3D-Vermessung der Hornhautvorder- und Rückfläche
  • Augendruckmessung
  • Binokulare Augenglasbestimmung
  • Gesichtsfelduntersuchung
  • Hornhautdickenmessung (nur in Oranienburg)
  • Inspektion des vorderen Augenabschnitts
  • Kammerwinkelmessung / -bestimmung
  • Kontrastsehtest
  • Tränenfilmanalyse
  • Untersuchung des hinteren Augenabschnitts
  • Vermessung der Lichtdurchlässigkeit der Augenlinse (nur in Oranienburg)
 
    
 
In Kürze steht Ihnen in Oranienburg zudem eine Netzhautschichtanalyse (OCT) zur Verfügung.